Ausgebuddelt: BMP bei Luca De Lucia in Caracas

BMP-Mitarbeiter Fritz Froschke stieß – nach den „Reflexionen im Regen“ – auf weitere Reisedokumente im BMP-Lager: 2009 hatte eine BMP-Reisegruppe Luca De Lucia in Caracas besucht. BMP erinnerte in einem Video an diese Begegnung. Felice Giocatrice schrieb ins Reisetagebuch:
„Eingeladen nach Caracas zu (und von!) Luca De Lucia, einem freundlichen Menschen, der einst auf einer Ananasplantage arbeitete, kommt BMP ins Gastgeschenk-Grübeln: „Hungrig, wie wir waren, dachten wir sofort an Toast Hawai oder Ananascreme.“ Schlecht zu transportieren. Und so greift BMP zur Konserve.
Bestens aufgelegt, Vico Torrianis „Pedro aus Caracas“ auf den Lippen, überreicht BMP als Gastgeschenk: die Frucht in Scheiben – und siehe da! Die Erfahrung reicht nicht weit! Kaum geöffnet, fasst Luca die Dose, läuft aus dem Hause, leichenblass, und – verschüttet: Ananas auf die Gass‘ von Caracas.
Reisen und der Mythos vom Standort nach Karl Popper: BMP, nüchtern nach dem Rausch von Toast, Creme und Vico Torriani, versteht nun, was es heißt, Ananas nach Caracas zu tragen.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>