Druckgrafik


Die Elemente, die BMP für eine Installation auswählt, werden zuerst genau auf ihre formalen Qualitäten hin untersucht. Die erste Annäherung geschieht mittels druckgraphischer Experimente. Diese Untersuchungen und ihre Ergebnisse sind im Arbeitsprozess von BMP grundlegend,
1. weil sie die kommunikative Basis innerhalb der Gruppe bilden,
2. weil sie in der Zweidimensionalität die verborgenen Eigenschaften der dreidimensionalen Elemente offen legen,
3. weil sie den Impuls geben, im Arbeitsprozess fortzufahren und weitere Untersuchungen mit auserkorenen Elementen vorzunehmen.
(aus: Gerhard Hard, Das druckgraphische Werk von BMP, 2009)

________________________________________________________________

Druckreif – Wände I bis V
2006, Neckarsulm, Volkshochschule; Ausstellung mit Druckgrafiken zu den Installation Wände I bis Wände V: Aus über 1000 Druckgrafiken, die zwischen 1991 und 2005 entstanden, hat BMP für die Ausstellung rund hundert Blätter ausgewählt. Daneben wurden Druckstöcke und Grafiken gezeigt, die bis 2005 nicht in Installationen realisiert wurden.
Dokumentation zur Ausstellung mit einer Einführung von Eberhard Fendrich.

________________________________________________________________

Druckexperimente um Wände II – Beispiele
1994, jeweils o. T., Monotypie, (links: mit Graphitspuren); Maße/Blattgröße: je 30 x 40 cm; vier Beispiele aus druckgraphischen Serien zu Wände II.

________________________________________________________________

Druckexperimente um Wände III – Beispiele
2000, jeweils o. T., Monotypie; Maße/Blattgröße: je 70 x 100 cm; vier Beispiele aus druckgraphischen Serien zu Wände III.

________________________________________________________________

Druckexperimente um Wände IV – Beispiele
2004, jeweils o. T., Monotypie; Maße/Blattgröße: je 50 x 70 cm; vier Beispiele aus druckgraphischen Serien zu Wände IV.

________________________________________________________________

Druckexperimente um Wände V – Beispiele
2005, jeweils o. T., Monotypie; Maße/Blattgröße: links: 70 x 100 cm; sonst: 21 x30 cm; vier Beispiele aus druckgraphischen Serien zu Wände V.

________________________________________________________________

Druckexperimente um Wände VIII – Beispiele
2009, jeweils o. T., Monotypie; Maße/Blattgröße: 1 (von links): 40 x 30 cm; 2 (mit Pastellkreidespuren): 40 x 30 cm; 3: 30 x 40 cm; 4: 70 x 100 cm; vier Beispiele aus druckgraphischen Serien zu Wände VIII.

________________________________________________________________

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>